Begrünung

‹ Zurück zu Baustellenreport Italien #7

...,aber nachdem von Sönke zuerst der Untergrund begrünt wurden und im Anschluss alles mit typischen Bäumen "bepflanzt" wurde, wirkt der ganze Bereich wesentlich natürlicher und kommt der Realtität sehr nahe. Auch werden durch die Begrünung die Strukturen der Felsen noch weiter hervorgehoben, was ihnen einen viel lebendigeres Aussehen verleiht. Vor dem Begrünen gibt es einiges zu bedenken: Es gibt in Gebirgen immer verschiedene Vegetationszonen, je nach Termperaturverhältnissen und Wasservorkommen in den unterschiedlichen Höhen. Es muss vor dem Begrünen entschieden werden, von wo bis wo bei uns welche Vegetationszone geht und es muss schon vorher für den gesamten Abschnitt geplant werden, damit am Ende ein stimmiges Gesamtbild entsteht.

…,aber nachdem von Sönke zuerst der Untergrund begrünt wurden und im Anschluss alles mit typischen Bäumen „bepflanzt“ wurde, wirkt der ganze Bereich wesentlich natürlicher und kommt der Realtität sehr nahe. Auch werden durch die Begrünung die Strukturen der Felsen noch weiter hervorgehoben, was ihnen einen viel lebendigeres Aussehen verleiht.
Vor dem Begrünen gibt es einiges zu bedenken: Es gibt in Gebirgen immer verschiedene Vegetationszonen, je nach Termperaturverhältnissen und Wasservorkommen in den unterschiedlichen Höhen. Es muss vor dem Begrünen entschieden werden, von wo bis wo bei uns welche Vegetationszone geht und es muss schon vorher für den gesamten Abschnitt geplant werden, damit am Ende ein stimmiges Gesamtbild entsteht.

…,aber nachdem von Sönke zuerst der Untergrund begrünt wurden und im Anschluss alles mit typischen Bäumen „bepflanzt“ wurde, wirkt der ganze Bereich wesentlich natürlicher und kommt der Realtität sehr nahe. Auch werden durch die Begrünung die Strukturen der Felsen noch weiter hervorgehoben, was ihnen einen viel lebendigeres Aussehen verleiht.
Vor dem Begrünen gibt es einiges zu bedenken: Es gibt in Gebirgen immer verschiedene Vegetationszonen, je nach Termperaturverhältnissen und Wasservorkommen in den unterschiedlichen Höhen. Es muss vor dem Begrünen entschieden werden, von wo bis wo bei uns welche Vegetationszone geht und es muss schon vorher für den gesamten Abschnitt geplant werden, damit am Ende ein stimmiges Gesamtbild entsteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.