Unterkonstruktion

‹ Zurück zu Baustellenreport Italien #7

Ein Bereich, dem häufig zu wenig Beachtung geschenkt wird, ist das Anfertigen der Unterkonstruktionen, Spanten und Trassen. Auf dieser Grundlage können später erst Landschaften und vorallem auch Zugstrecken entstehen. Monatelang wird hier gesägt, geschraubt, ausgemessen und angepasst. Jede Trasse muss auf den Millimeter genau die richtige Steigung und den richtigen Standort haben. Sonst können hier später keine Züge fahren und nachdem die Anlage fertig gestaltet ist können keine Korrekturen mehr vorgenommen werden.

Ein Bereich, dem häufig zu wenig Beachtung geschenkt wird, ist das Anfertigen der Unterkonstruktionen, Spanten und Trassen. Auf dieser Grundlage können später erst Landschaften und vorallem auch Zugstrecken entstehen. Monatelang wird hier gesägt, geschraubt, ausgemessen und angepasst. Jede Trasse muss auf den Millimeter genau die richtige Steigung und den richtigen Standort haben. Sonst können hier später keine Züge fahren und nachdem die Anlage fertig gestaltet ist können keine Korrekturen mehr vorgenommen werden.

Ein Bereich, dem häufig zu wenig Beachtung geschenkt wird, ist das Anfertigen der Unterkonstruktionen, Spanten und Trassen. Auf dieser Grundlage können später erst Landschaften und vorallem auch Zugstrecken entstehen. Monatelang wird hier gesägt, geschraubt, ausgemessen und angepasst. Jede Trasse muss auf den Millimeter genau die richtige Steigung und den richtigen Standort haben. Sonst können hier später keine Züge fahren und nachdem die Anlage fertig gestaltet ist können keine Korrekturen mehr vorgenommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.