‹ Zurück zu 3. Tag: Weinwanderung

Danach ging es zunächst einmal nur noch bergauf. Faszinierend, wie harmonisch die Treppen und Befestigungen in die felsige Landschaft eingebettet wurden. Heute hätte man zweifellos nur noch hässliche Metalltreppen und –wege verbaut. Zugegeben, ein stabiles Geländer wäre manchmal jedoch recht wünschenswert gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.