Reiseblog_07_07

‹ Zurück zu Tag 7: Steinzeit im Vinschgau

Dann passierte etwas ganz Merkwürdiges: Knut fing plötzlich an ein Gedicht aufzusagen: Komm mein Herz, lass mich rein. Lass mich sein, für immer Dein. Meint er mich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.