Findige Konstruktion

‹ Zurück zu Baustellenreport Italien #9

Bei dem Bau neuer Abschnitte muss oft mehr bedacht werden, als man auf den ersten Blick denken würde. Zum Beispiel musste eine Konstruktion gebaut werden, die es ermöglicht im Fall von Wartungen oder Ähnlichem die Oberleitungen am Bahnhof Rom problemlos abzubauen. Würden diese fest installiert werden, wäre das Risiko sehr hoch, dass sie beschädigt werden würden und es müssten häufig Reparaturen ausgeführt werden.

Bei dem Bau neuer Abschnitte muss oft mehr bedacht werden, als man auf den ersten Blick denken würde. Zum Beispiel musste eine Konstruktion gebaut werden, die es ermöglicht im Fall von Wartungen oder Ähnlichem die Oberleitungen am Bahnhof Rom problemlos abzubauen. Würden diese fest installiert werden, wäre das Risiko sehr hoch, dass sie beschädigt werden würden und es müssten häufig Reparaturen ausgeführt werden.

Bei dem Bau neuer Abschnitte muss oft mehr bedacht werden, als man auf den ersten Blick denken würde. Zum Beispiel musste eine Konstruktion gebaut werden, die es ermöglicht im Fall von Wartungen oder Ähnlichem die Oberleitungen am Bahnhof Rom problemlos abzubauen. Würden diese fest installiert werden, wäre das Risiko sehr hoch, dass sie beschädigt werden würden und es müssten häufig Reparaturen ausgeführt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.