Baustellenreport #16

In diesem Baustellenreport gehen wir ganz nah ran und tauchen ab in den Alltag der kleinen Mini-Bewohner Italiens.

Also dann mal los. Die Tour beginnt!

Unser erstes Ziel ist ein Marktplatz mitten in Ligurien. Und hier gibt es wirklich nichts was man nicht kriegen kann. Von kleinen handgefertigten Souvenirs bis hin zu kleinen Essensständen an denen man sich von traditionellen Gerichten überzeugen kann.

Unser erstes Ziel ist ein Marktplatz mitten in Ligurien. Und hier gibt es wirklich nichts, was man nicht kriegen kann. Von kleinen handgefertigten Souvenirs bis hin zu kleinen Essensständen an denen man sich von traditionellen Gerichten überzeugen kann.

Jedoch würde ich Ihnen empfehlen sich den Bauch nicht zu sehr vollzuschlagen da wir gleich zu dem, bereits aus dem letzten Baustellenreport bekannten, Pizzawettessen fahren, jedoch haben sich seit dem letzten Besuch Scharen von mini Italiener dort eingefunden.

Jedoch würde ich Ihnen empfehlen sich den Bauch nicht zu sehr vollzuschlagen da wir gleich zu dem bereits aus dem letzten Baustellenreport bekannten Pizza-Wettessen fahren. Allerdings haben sich seit dem letzten Besuch Scharen von mini Italiener dort eingefunden.

Und wenn sie nach dort hinten schauen können sie die Einheimischen dabei beobachten wie sie die Oliven für die riesen Pizzen ernten.

Und wenn Sie nach dort hinten schauen, können sie die Einheimischen dabei beobachten wie sie die Oliven für die riesigen Pizzen ernten.oliven-1

Und da in Italien, auch bei unseren mini Bewohnern, die Familie groß geschrieben wird, packt jeder mit an

Und da in Italien natürlich auch bei unseren Mini-Bewohnern die Familie groß geschrieben wird, packt jeder mit an.

Der weitere Weg hält noch viele Überraschungen und eindrücke für sie bereit. Zum Beispiel können sie gleich auf der rechten Seite einen kleinen Wasserfall bestaunen

Der weitere Weg hält noch viele Überraschungen und Eindrücke für Sie bereit.
Zum Beispiel können Sie gleich auf der rechten Seite einen kleinen Wasserfall bestaunen.

Die weitläufigen Felslandschaften sind bekannt für Ligurien. Und an manchen Stellen kann man faszinierende Formen in den Felsen erkennen

Für die weitläufigen Felslandschaften ist Ligurien bekannt. Und an manchen Stellen kann man zudem faszinierende Formen in den Felsen erkennen.

Jedoch können diese Felsen auch großen Schaden anrichten wie sie links gut sehen können. Hier wurde die komplette Seite eines Hauses weggerissen

Jedoch können diese Felsen auch große Schäden anrichten, wie Sie links gut sehen können. Hier wurde die komplette Seite eines Hauses weggerissen.

In dieser Gegend kommt es derzeit gehäuft zu Geröll, Grund dafür sind sogenannte Modellbauer.

In dieser Gegend kommt es derzeit gehäuft zu Geröll. Grund dafür sind sogenannte Modellbauer.

Wo die sind können ihre Notizen auch nicht weit sein

Wo die sind können ihre Notizen auch nicht weit sein  😀

So, nun werden wir uns weiter auf den Weg nach Atrani machen

So, nun werden wir uns weiter auf den Weg nach Atrani machen.

Auf dieser Strecke sollte man immer Acht geben da sie sehr beliebt bei unseren Rennfahrern ist.

Auf dieser Strecke sollte man immer acht geben, da sie sehr beliebt bei unseren Rennfahrern ist.

Wir werden gleich in Südtirol ankommen, dort können sie ein ungewöhnliches Phänomen sehen. Das Wasser dieses Sees wird sich in den nächsten Wochen stark verändern.

Wir werden gleich in Südtirol ankommen, wo Sie ein ungewöhnliches Phänomen sehen können. Das Wasser dieses Sees wird sich in den nächsten Wochen noch stark verändern.

Zurzeit kann man eine Oberfläche die die umliegende Landschaft spiegelt sehen. Das soll aber nicht so bleiben… (dazu aber im nächsten Baustellenreport mehr)

Zurzeit kann man eine Oberfläche, die die umliegende Landschaft spiegelt, sehen. Das soll aber nicht so bleiben… (dazu aber im nächsten Baustellenreport mehr!)

In Atrani machen wir einen Zwischenstopp, dort können sie sich die Beine vertreten. Oder sich tragen lassen :D

In Atrani machen wir einen Zwischenstopp, dort können Sie sich die Beine vertreten. Oder sich tragen lassen 😀

Schauen sie sich unbedingt die Kirche Santa Maria Maddalena und die Kirche -- auf ihrem Weg an, sie sind wunderschön

Schauen Sie sich auf Ihrem Weg unbedingt die Kirchen an, insbesondere Santa Maria Maddalena, sie sind wunderschön.uhr

Nach dieser kleinen Pause werden wir auch schon wieder umdrehen und zu unserer Endstation nach Rom fahren

Nach dieser kleinen Pause werden wir auch schon wieder umdrehen und zu unserer Endstation nach Rom fahren.

Hier herrscht das pure Leben auf den Straßen

Hier herrscht das pure Leben auf den Straßen!

Wir empfehlen Ihnen ab hier zu Fuß weiter zu gehen

Wir empfehlen Ihnen ab hier zu Fuß weiter zu gehen.

Oder sich einen Roller zu leihen, direkt um die Ecke gibt es einen tollen Laden

Oder sich einen Roller zu leihen, direkt um die Ecke gibt es einen tollen Laden.

Sie können sich aber auch eine Verschnaufpause von unserem Trip gönnen und gehen die Straße runter zu dem besten Spa in Italien.Wir wünsche Ihnen noch einen schönen Aufenthalt in mini Italien

Sie können sich aber auch eine Verschnaufpause von unserem Trip gönnen und gehen die Straße runter zu dem besten Spa in Italien.
Wir wünsche Ihnen noch einen schönen Aufenthalt in Mini-Italien!

 

 

Veröffentlicht unter Bild, Text

2 comments on “Baustellenreport #16
  1. Sascha sagt:

    Das sind wirklich tolle Szenen aus Vorder- und Hinter-Italien. Seit der neue Abschnitt bevölkert wird, gleicht er mehr und mehr einem Wimmelbild. Danke für die schönen Bilder, da kommt wirklich Vorfreude auf.

    Danke und liebe Grüße an die Modellbauer und die Webredaktion!

  2. Datteroni sagt:

    Super schön! Super interessant! Super gut! Übrigens wurde in dieser Woche in Neapel die längste Pizza der Welt im Maßstab 1:1 mit einer Länge von 1853,88 Metern produziert und vertilgt. Da müssen sich die mediterranen Südlichter-Preiserlein noch gehörig anstrengen, bis sie eines Tages damit mal im Guinessbuch der Rekorde landen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*